Schiurlaub in Saalbach/Hinterglemm

Kalender 16. Februar 2008 Kategorie Schiurlaub 2008 Kommentare Keine Kommentare

Seit gestern bin ich in Saalbach/Hinterglemm Schiurlaub. Der gestrige Tag war ziemlich stressig, deswegen konnte ich auch nichts schreiben. Um ca. 16.30 fuhren wir zu Hause in Kindberg los. Aufgrund eines 50m langen Risses in der Tunneldecke in einem Tunnel in Niklasdorf, gab es von Leoben bis Bruck einen MEGA Stau, wir konnten diesen Stau noch bis Niklasdorf umfahren, da der Stau auf dieser Strecke noch auf der Autobahn war, jedoch sich der dann auf der Bundesstraße fortsetzte. Wären wir auf der Autobahn geblieben, hätten wir mit einem Zeitverlust von bis zu 2 Stunden rechnen müssen.

Im Hotel angekommen, die nächste Überraschung. Aufgrund eines Irrtums seitens des Hotels, mussten wir die erste Nacht in einem anderen Hotel übernachten.

Der heutige Tag lies jedes Schifahrerherz höher schlagen. Am Vormittag noch -17° und zu Mittag -10° Celsius und keine einzige Wolke am Himmel, das war wirklich wunderprächtig. Und auch die Leute waren super, denn es waren fast keine auf der Piste und so konnte ich heute fast 16.000 Höhenmeter fahren.

Am Abedn gab es dann schon wieder eine Überraschung. Ich empfange von meinem Hotelzimmer aus WLAN von den lieben Nachbarn, die von diesem Service nichts wissen dürften. Tja, hoffentlich haben die eine Flatrate, ansonsten werden die blöd aus der Wäsche schauen.

Jetzt seht ihr noch mein heutiges Höhenmeterprofil, ich werde versuchen jeden Tag eines rein zu stellen.

Skiline Samstag, 16. Feb

Kommentare sind geschlossen!