Das mit dem Fußball sollte ich lassen

Kalender 23. Juli 2008 Kategorie aus dem Leben Kommentare Keine Kommentare

Schon vorigen Sommer wurde ich zum ersten mal als Tormann für die zweite Kampfmannschaft reaktiviert, da es angeblich keinen Tormann gab, was anfangs auch stimmte. In der zweiten Trainingswoche zog ich mir dann beim Training eine Zerrung im rechten Oberschenkel zu, dass ich zwei Wochen nur leichtes Lauftraining absolvieren konnte. In dieser Zeit kam dann auch der frühere Tormann zurück, dass ich nur zweiter Goalie war.

Nachdem ich im Winter meine Fußballlaufbahn wieder auf Eis gelegt hatte und nur noch als Aushilfstormann bei einem Spiel dabei war, wurde ich vor zwei Wochen wieder als Tormann reaktiviert, da sich der Einser Tormann verletzte und bis August ausfällt. Beim ersten Testspiel am vergangenen Sonntag verletzte ich mich wieder schon bei der ersten Spielaktion. Wieder ist es eine Zerrung im rechten Oberschenkel, und wieder falle ich sicher für eine Woche aus. Das Kuriose an der ganzen Sache ist jetzt, dass es beim SVA Kindberg vier Tormänner für zwei Mannschaften gibt. Zur Zeit sind aber drei verletzt, was bedeutet, dass der 52 jährige Tormanntrainer wieder spielen muss.

Ich frage mich jetzt wirklich schon, ob ich dass mit dem Fußballspielen nach diesem Jahr nicht wirklich sein lassen sollte, denn im Sommer immer mit einer Zerrung herum zu laufen, ist auch nicht gerade das komfortabelste.

Kommentare sind geschlossen!