Ich hasse Windows Vista

Kalender 29. September 2008 Kategorie aus dem Leben Kommentare 1 Kommentar

Schon seit einigen Jahren betreibe ich eine Mac Werbeaktion in meinem Familienkreis. Bisher fast ohne Erfolg. Bis auf mein MacBook und einige Kleinteile, wie zum Beispiel die Time Capsule, konnte ich meine Eltern noch nie Überzeugen. Vor allem in den letzten Wochen lief meine Aktion in Hochtouren. Immer wieder führte ich ihnen die Vorteile von Mac und Leopard vor, doch leider waren meine Argumente nie schlagkräftig genug.

Heute stand dann plötzlich ein neuer PC im Wohnzimmer, und ich suchte den Apfel vergebens. Nun ja, wie es ja mittlerweile zum Standard geworden ist, läuft dort Vista und ehrlich. Es ist der größte Blödsinn den ich bisher gesehen habe. Bisher konnte ich mich Vista wirklich gut entziehen, doch jetzt wo ich doch immer wieder (vor allem in der Schulzeit) muss ich auf den PC im Wohnzimmer zurück greifen, da ich bestimmte Programme nicht für den Mac habe. 

Nun zu meinem eigentlichen Grund dieses Eintrages. Ich wurde wieder damit beauftragt einige Programme zu installieren und eine Arbeitsumgebung einzurichten. Ich stellte alles so ein wie ich es für richtig hielt. Und als ich den PC wieder hochfuhr, konnte ich nichtmehr auf meine TimeCapsule Laufwerke zugreifen. Garnicht mehr. Bevor ich ihn aber ausschaltete waren alle noch funktionsfähig. Ja, also ich probierte ewig herum, ich konnte mich einfach nichtmehr anmelden, also was sollte ich tun? Ich entschied mich für die vermeintlich einfachste. Nun läuft wieder alles, ich hoffe nur dass das jetzt so bleibt, denn täglich habe ich auf dass keine Lust.

Warum kann es nicht so sein, wie auf meinem Mac?

Ein Kommentar