Meine Meinung zum Klimawandel

Kalender 23. November 2009 Kategorie diverse Kommentare Keine Kommentare

Vor 18.000 Jahren sah Europa so aus:
Die Erde vor 18.000 Jahren

Und heute sieht Europa so aus:
Europa heute

Und auf genau diese Bilder bauen meine nächsten Zeilen auf.

Ich behaupte nämlich, dass die globale Erwärmung kein von Menschen verursachter Prozess ist, sondern ein natürlicher Vorgang ist, zudem die Menschen nur beitragen.

Es ist keinesfalls falsch, die Treibhausgas Emissionen zu reduzieren, aber dadurch kann die globale Erwärmung nicht gestoppt werden, sondern höchstens verlangsamt.

Wenn wir einen Blick auf die Vergangenheit unseres Planeten werfen, werden wir feststellen dass es Eiszeiten und auch Hitzezeiten gab. Zu diesen Zeiten gab es aber noch keine Menschen, die das Klima durch Co2 Emissionen verpesten konnten. Also muss es andere Gründe dafür gegeben haben und genau dieser Grund ist es auch, der unsere Gletscher und Pole abschmelzen lässt. Die Erde ist ein Planet der nie still steht und somit auch das Klima nicht! Wir müssen uns einfach damit abfinden, aber daran ändern werden wir nichts können!

Leider kann ich meine Theorie nicht weiter begründen, da ich mich mit dieser Thematik nicht beschäftige, aber mir erscheint es nur logisch.

Trotzdem bin auch ich für die Einhaltung des Kyoto-Ziele und für die Minimierung des Treibhausgasausstosses!

Kommentare sind geschlossen!