FCN – SCF: Eine Fanfahrt der etwas anderen Art

Kalender 1. Dezember 2009 Kategorie aus dem Leben,Fußball Kommentare Keine Kommentare

fanbus

Das ich ein großer Fußballfan bin dürfte hier wohl niemandem entgangen sein. Das meine Leidenschaft dem SK Sturm Graz gilt, ist auch kein Geheimnis. Das ich aber Mitglied eines 1. FC Nürnberg Fanclubs bin, wissen wohl nur wenige.

Am letzten Wochenende gab es ein besonderes Ereigniss für diesen Fanclub. Neben der Weihnachts- und Gründungsfeier des Fanclubs stand eine gemeinsame Busfahrt zum Heimspiel des 1. FCN gegen den SC Freiburg am Programm. Aber das war kein “normaler” Bus, sondern der alte Mannschaftsbus des Nürnberg-Profis mit dem sie unter anderem beim DFB-Pokalsieg 2007 unterwegs waren. Das in einem Mannschaftsbus einer deutschen Profifußballmanschaft ein anderes Reisegefühl herrscht als in Bussen die wir gewohnt sind, brauche ich wohl nicht erwähnen. Der Bus selbst zog nicht nur die Blicke von uns auf sich, denn alle überholenden oder vorbeifahrenden Autoinsassen verrenkten sich die Köpfe um einen Blick auf die “Stars” im inneren des Busses zu ergattern. Doch die verspiegelten Scheiben verhinderten das ;) .

Als wir nach einer viel zu kurzen Autobusfahrt am Parkplatz beim Stadion (Reichparteitagsgelände) ankamen, liesen sich schon dutzende Leute mit “unserem” Bus fotografieren. Uns war das aber ziemlich egal. Unser Ziel war das sogenannte “s’Gärtla“. Ein Biergarten direkt in diesem Areal. Dort treffen sich alle Clubfans vor den Heimspielen um sich gemeinsam auf das Spiel “einsingen”. Es ist eigentlich kaum möglich diese Emotionen und Gefühle dort zu beschreiben, das muss man einfach selbst einmal erlebt haben.

Kurz vor dem Spiel haben wir uns dann auf den Weg ins Stadion gemacht um rechtzeitig zur Aufstellung anwesend zu sein. Kurz vor dem einlaufen dann der nächste Höhepunkt bei Heimspielen des 1. FCN. Denn wenn knapp 45.000 Menschen die Club-Hymne singen steigt mir bei jedem Stadionbesuch noch die Gäsehaut auf.

Das Spiel selbst war leider nicht besonders sehenswert, trotzdem hatten wir auf der Heimfahrt dann noch einen riesen Spaß im Mannschaftsbus der uns natürlich auch wieder in unser “Fanlokal” brachte um dort gemeinsam mit dem Fanbeauftragten des 1. FCN und den anderen Mitgliedern des Fanclubs das erste Jahr “Para Siempre” zu feiern.

Fotos von unserem kompletten Ausflug findet ihr hier …

Kommentare sind geschlossen!