Portrait, 2008

Ich bin Thomas Hochörtler, geboren am 20.10.1990, Schüler der HBLA Leoben für Kommunikations- und Mediendesign und das ist mein Versuch intellektuell zu wirken. Meine Hobbies sind die Musik, Fotografie,mein MacBook, Freunde und Fußball und über genau das möchte ich hier meine Texte verfassen. Außerdem noch über diverse Neuigkeiten aus den Bereichen Web, Politik und was sonst noch so im Leben passiert.

In den nächsten Tagen und Wochen werde ich hier ein sehr ausführliches Portrait schreiben und dieses dann Schritt für Schritt auszubauen.

Hobbys
Ich habe eigentlich sehr viele Hobbys und Interessen, welche ich teils nur vorm Fernseher andere aber auch selbst ausübe. Die meiste meiner freien Zeit verbringe wahrscheinlich vor meinem MacBook. Hier sitze ich täglich längere Zeit davor und schlage mich durch die Weiten des weltweiten Internets.
Ein ganz anderes Interessensgebiet ist der Sport, wie zuvor erwähnt betreibe ich Sport körperlich und auch vorm Fernseher. Meine Lieblingssportarten sind Schifahren, Fußball, Mountainbiken und Laufen. Im Fernsehen schaue ich so gut wie alles. Ja ich bin sehr leicht zu unterhalten.
Ein weiteres großes Hobby bzw. Interesse beschreibe ich im nächsten Absatz.
Musik
Die Musik liegt mir selbst sehr am Herzen. Schon mit sieben Jahren begann ich in der Musikschule Kindberg Trompete zu lernen und dass ist auch so geblieben. Mittlerweile spiele ich bei der Werkskapelle Kindberg, sowie bei vielen Projekten in meiner Schule. Aber auch in meinem restlichen Leben hat die Musik einen ganz besonderen Platz, meinen iPod habe ich immer dabei. Darauf befinden sich unter anderem Musik von den Toten Hosen, den Ärzten, Guadalajara, 3 Feet Smaller, PBH Club, Linkin Park, NOFX, Wohlstandskinder, Falco, Excuse me Moses, Billy Talent, My Chemical Romance, Christoph & Lollo und vielen anderen mehr.
Zum Radio hören komme ich zwar mittlerweile nicht mehr so oft, da ich hauptsächlich iPod höre. Aber wenn ich dem Radio lausche empfange ich meistens die Frequenz von FM4. Manchmal auch Ö3. Hier gefallen mir vor allem die Weckersendungen mit den vielen Comedy Beiträgen.

Hier geht’s zu meinem LastFM Profil!
FM4Ö3

Film & Fernsehen

Was wäre das Leben ohne Film und Fernsehen? Für mich sicher eine Facette ärmer. Im Fernsehen habe ich eigentlich einen recht guten Überblick. Ich weiß genau wann was läuft was mir gefällt. Dass beginnt unter der Woche meist um ca. 17:00 Uhr mit “Malcolm mitten drin” und “Meine cooler Onkel Charlie” (bzw. Two and a half Men, da mir vorkommt die Serie heißt jedes Monat anders ;) ) Ab ca. 17:40 kommt dann aber mein Fixprogramm mit einer Doppelfolge der Simpsons. Danach schaue ich erst wieder ab 19.30 ZIB, Wetter und Sport und dann Hauptabendprogramm sofern etwas ist. Hier bevorzuge ich hauptsächlich Dr. House, CSI New York und Las Vegas. Ein weiterer Fixpunkt ist die Donnerstag Nacht in ORF1, mit Die 4 da, Dorfers Donnerstalk, Wir sind Kaiser und Willkommen Österreich. Seit kurzem gehört auch Grey’s Anatomy zu meinen Lieblings TV Sendungen.

Ins Kino gehe ich nicht so oft, nur wenn wirklich ein interessanter Film läuft, zB Filme mit Will Smith oder andere Action Streifen zB von Quentin Tarantino.